Valentinstag Make-Up

Scroll down for translation!

Hallo ihr Lieben,

da morgen Valentinstag ist und der ein oder andere von euch sicher etwas besonderes vor hat, dachte ich mir, wäre ein passender Make-Up-Look doch bestimmt ganz hilfreich. Damit ihr ihn leicht und ohne viele verschiedene Produkte zu benutzen, nachschminken könnt, habe ich hierfür nur Lidschatten der Naked Palette von Urban Decay benutzt. Aber natürlich könnt ihr auch ähnliche Farben aus anderen Paletten benutzen, wenn ihr diese nicht habt.

IMG_1719IMG_1722

1. Nachdem ihr einen Lidschattenprimer (hier: Urban Decay Eyeshadow Primer Potion) auf euer Lid aufgetragen habt, damit das Make-Up auch den kompletten Tag oder Abend sitzt, verteilt ihr einen champagnerfarbenen Lidschatten (hier: Sin und Virgin aus der Naked Palette) auf eurem beweglichen Lid, in der inneren Ecke eures Auges und als Highlight unter dem höchsten Punkt eurer Augenbraue.

2. Nun nehmt ihr am besten einen fluffigen Pinsel mit dem ihr gut verblenden könnt und tragt ein mattes, helles Braun (hier: Naked und Buck aus der Naked Palette) großflächig in eure Lidfalte auf.

3. Jetzt erschafft ihr langsam mit einem dunkles, bronzenes Braun (hier Hustle aus der Naked Palette) und einem recht harten, flachen Pinsel, die Illusion einer neuen Lidfalte ein wenig über eurer natürlichen Lidfalte. Dies erreicht ihr, indem ihr nach und nach immer mehr Lidschatten in einem Bogen über eurer Lidfalte auftragt und versucht die Linie recht hart und dünn zu lassen.

4. Wenn euch die Linie dunkel genug erscheint, nehmt den fluffigen Pinsel und verblendet die Linie minimal mit den anderen Lidschatten. Dann verbindet ihr das äußere Ende der Linie in einer Dreiecksform mit dem äußeren Ende eures Auges und verdunkelt das hintere Drittel des Lides ein wenig mehr mit der selben Farbe, die ihr bei der Linie verwendet habt.

5. Um den Look noch ein wenig besonderer zu gestalten könnt ihr einen Akzent setzen, indem ihr ein schimmerndes, helles Bronze (hier Toasted aus der Naked Palette) in der Mitte eures beweglichen Lides auftragt.

6. Damit ihr ein wenig wacher ausseht, könnt ihr einen weißen Kajal benutzen und ihn auf eure untere Wasserlinie auftragen. Bringt eure Wimpern mit einer Wimpernzange in Schwung und tragt eine verlängernde und separierende Wimperntusche (hier Illegal Definition von Maybellin) auf.

7. Bei den Lippen geht es am Valentinstag ja nicht wirklich darum, den Lippenstift solange wie möglich drauf zu behalten, also denke ich liegt man mit einem Lipgloss nie falsch. Schließlich sieht er am Anfang toll aus und vervollständigt den Look, ist aber nach ein bis zwei Stunden komplett verschwunden, so dass euer Date keine Angst haben muss, euch zu Küssen. Ich habe mich für einen frischen, matten Lipgloss in lachsfarben entschieden. (hier Total Matte Lip Cream von P2 in der Farbe 020 Berlin Club)

Hier nochmal Links zu allen Produkten, die ich benutzt habe:

– http://www.urbandecay.de/eyes/eyeshadow-primer/eyeshadow-primer-potion-original-grundierung
– http://www.urbandecay.de/naked/naked-color/naked-eyeshadow-palette
– http://www.amazon.de/Maybelline-Illegal-Definition-Mascara-Wimperntusche/dp/B00NMCT694/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1423840254&sr=8-1&keywords=illegal+definition+mascara
– http://www.dm.de/de_homepage/p2_home/p2_produkte/produkte_lippen/produkte_lippen_lipglosse/434856/total-matte-lip-cream—445725.html

Viel Spaß beim nachschminken! Ich hoffe es hat euch gefallen 😉

Wenn ihr irgendwelche Wünsche für weitere Make-Up Tutorials habt, dann immer her damit.

Translation:

Will be up soon 🙂

Advertisements

Clubbing Make-Up – Green Gold

For the translation just scroll down. 😉

Hallo Leute,

Das was ihr da oben seht war mein Augenmakeup an Silvester und ich habe viel Komplimente dafür bekommen. Da ich aber auch von vielen weiß, dass sie sich nicht an zwei stark pigmentierte Farben in einem Look dran trauen, wollte ich euch den Umgang damit an diesem Beispiel erklären. Ihr könnt mir glauben, nach ein zwei mal Ausprobieren hat das jeder drauf. 🙂

1. Der erste wichtige Schritt ist, eine gute Basis für die Lidschatten zu schaffen, damit diese gut halten und ihr volles Potential ausschöpfen können. Dafür tragt ihr einen Primer eurer Wahl auf das Lid auf.

2. Nehmt einen hellen goldenen oder champagnerfarbenen Lidschatten und verteilt ihn großzügig auf dem beweglichen Lid, sowie in die innere Ecke des Auges, welche zur Nase hin weist, und unter den Knick eurer Augenbraue.

3. Nun blendet ihr vorsichtig einen matten und dezenten Braun- oder Grünton großflächig in die hinteren zwei Drittel eurer Lidfalte und die äußere Ecke eurer Augen. Hierzu nehmt ihr am besten einen „blendingbrush“ oder sehr weichen Pinsel um die Farbe auch gut verblenden zu können, damit keine harten Kanten entstehen.

4. Jetzt  nehmt ihr nach und nach immer mehr von dem dunkelgrünen, gold-glitzernden Lidschatten und arbeitet es in die hintere Hälfte der Lidfalte, sowie die äußere Ecke des Auges, um das Auge größer erscheinen zu lassen. Passt auf dass ihr nicht zu viel Produkt auf einmal auftragt, sondern immer nur ein bisschen, bis ihr die gewünschte Intensität erhalten habt, so habt ihr eine bessere Kontrolle über die Farbe und Form. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch ein wenig des Lidschattens unter den unteren Wimpernkranz auftragen, um das Auge quasi zu umrahmen. Versucht die Farbintensität nach Innen hin jedoch schwächer werden zu lassen.

5. Jetzt kommt der beste Teil. Nehmt das am stärksten pigmentierte Gold, dass ihr finden könnt (Pigmente gehen natürlich auch) und verteilt es großzügig auf den vorderen zwei Drittel des beweglichen Lids, sowie in die innere Ecke der Augen.

6. Jetzt noch je nach Lust und Kajal, Wimperntusche, falsche Wimpern und Lidstrich auftragen und auf geht’s zur Party. 🙂

Als kleiner Tipp am Rande: Als dunklen, schimmernden Goldton eignet sich die Farbe „Metal Black“ von P2 sehr gut. (Dieser Lidschatten und der passende gold-grüne Nagellack von Catrice haben mich übrigens zu diesem Look inspiriert)

Translation:

This is the makeup look I did on new years eve last year and I got a ton of compliments on it, so I thought it was a good idea to just explain you guys how to achieve it. Don’t worry it’s not as hard as it might look like.

1. The first and very important step towards an intense eye makeup is to prime your eyes with a good eyeshadow primer of your choice.

2. Now just take a light gold or champagne color and apply that all over your lid, as well as your inner corner and brow bone.

3. Take a blending brush or any other fluffy brush you have and blend a matte and decent brown or green eyeshadow in the two outer thirds of your crease and in the outer corner of your eye. Try to avoid any harsh lines, so the look is quite soft.

4. Now slowly work more and more of a dark green shadow, with some gold shimmer in it, into the outer half of your crease, as well as your outer corner to make your eyes look bigger. Be careful with the amount of product you use and try to build the color up, step by step. This way you will have more control over the shape and intensity. You can also add some of the shadow underneath your lower lash line to frame your eye and make the look more complete. This line should fade out getting closer to the inner corner.

5. Now comes the best part. Take out your most intense gold eyeshadow or pigment and put it all over the two inner thirds of your lid as well as in the inner corner.

6. Last but not least, rim your waterlines, put mascara on, add falsies or eyeliner just the way you like it and let’s go to the party. 🙂