Nie wieder Frust beim Friseurbesuch

For the translation just scroll down. 😉

Na ihr Lieben,

Auch schon mal beim Friseur gewesen und danach zu Hause erstmal einen riesen Frust gehabt? Mir ist das in den letzten Jahren leider immer häufiger passiert, vor allem wenn man mal einen neuen Friseur ausprobiert. Heute war es mal wieder so weit und ich muss sagen ich bin mit dem Ergebnis rundum glücklich 🙂

Also hier nun ein paar Tipps und Tricks wie man beim Friseur genau bekommt was man will:

1. Den richtigen Salon auswählen

Alles beginnt bei der Auswahl des passenden Friseurs. Wenn ihr weder Empfehlungen von Freunden habt, noch selbst Erfahrungen bei Friseuren in der Umgebung gemacht habt, ist es ratsam sich als erstes im Internet zu informieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich wenn möglich einen Flagship Salon einer bekannten Marke aussuchen, da diese einen Ruf zu verlieren haben und man sich deshalb meistens auf Kompetenz verlassen kann. Auch ist es gut beim Termin Ausmachen zu erwähnen, dass man gerne einen Meister oder – für weniger anspruchsvolle Frisuren – auf jeden Fall keinen Auszubildenden haben möchte.

2. Passendes Auftreten

Nun ein paar kleine Tipps, wie man kleine Unannehmlichkeiten vermeiden kann. Diejenigen, die normalerweise viel oder dunkles Make-Up tragen, dies eher vermeiden, sonst ist es gut möglich, dass ihr nach dem Waschen einen hellen Rand am Haaransatz habt. Auch ist es praktischer, wenn ihr große Ohrringe von vorn herein zu Hause lasst oder sie zumindest vor dem Waschen auszieht, da sich die Haare sonst schnell darin verfangen.

CIMG3519 (2)

3. Genau sagen, was man will

Sobald es daran geht dem Friseur zu erklären, was genau man haben möchte, ist es vor allem wichtig seine Vorstellungen möglichst genau zu schildern und Vorschläge seinerseits, die euch nicht gefallen, klar zu verneinen, denn nur so habt ihr am Ende das gewünschte Ergebnis. Falls ihr jedoch lieber die Meinung des Friseurs zu Rate ziehen wollt so könnt ihr das natürlich auch machen. Aber trotzdem gilt: Wenn euch nicht gefällt, was er vor hat, dann müsst ihr das klar sagen und es wird Rücksicht darauf genommen.

4. Was mitbringen?

Falls ihr eure Haare in natürlichem, geföhnten Zustand nicht mögt, denkt daran ein Haargummi und eventuell auch Spangen mit zu nehmen. Außerdem ist es wichtig viel Zeit mitzubringen, denn nur so kann die Frisur auch perfektioniert werden.

Und nun viel Spaß beim nächsten Friseurbesuch 🙂

Wie geht es euch bei dem Thema? Habt ihr auch schon mal einen Frust erlebt oder Angst gehabt?

P.S: Zwei wirklich zu empfehlende Salons sind: http://www.bellehair-darmstadt.de/home/ und http://www.haarmoden-franco-chris.de/salon/willkommen-friseursalon-singen/

Translation

Hey guys,

Have you ever been to a hairdresser, came home and then nearly cried over the disappointment? I have! And I think I am not the only one, especially when you try out a new one. Today was the big day. I went to get a new haircut and it went surprisingly well I think.

So here a few tips and tricks how to get what you want, when it comes to hairdressers:

1. Choose the right shop and hairdresser

It all starts with choosing the right place. If you have no recommendations from friends or any personal preferences, the web is the best way to find what you’re looking for. The safest way to find a good hairdresser is to choose a flagship shop of a popular brand, because they have an image to loos. When making an appointment, ask for a master or at least no trainee, so your hair is in the hand of an expert.

2. How to prepare

Make sure not t wear quite a dark or full coverage makeup, because otherwise there will be a noticeable frame on your forehead after they washed your hair. Another thing you should keep in mind is that you shouldn’t wear big earrings or at least take them of before they start cutting.

CIMG3519 (2)

3. Say exactly what you want

When it’s time to tell the hairdresser what you want them to do, try to be as specific and detailed as possible. This is the only way the hairdresser can do a good job. If somebody is trying to talk you into something you don’t like, then say so immediately and do not hesitate, because it’s your hair.

4. What to bring with you

If you don’t usually tend to wear your hair in its natural, blow-dried state, bring a hair tie and some bobby pins with you so you don’t have to walk around feeling uncomfortable.

Good luck next time 🙂

And sorry for the grammar and spelling mistakes 😀

Advertisements

16 Gedanken zu “Nie wieder Frust beim Friseurbesuch

  1. Deine Haare sehen toll aus! Von schlechten Friseuren kann ich leider ein Lied singen. Ich bin schonmal drei Stunden lang beim Friseur gesessen und danach war auch noch das Ergebnis absolut frustrierend.

    Eigentlich bringe ich immer ein Bild von dem Haarschnitt mit den ich gerne hätte und frage ob das auch wirklich machbar ist. Aber leider überschätzen sich da so einige. Das gute an langen Haaren ist halt, dass man viel tricksen kann – Zopfvarianten, hoch stecken, etc. So kann man sich bis zum nächsten Friseurtermin retten.

    LG, Tina

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja so ging es mir auch lange aber wenn man wirklich durchgehend schaut was die friseure so mir den haaren anstellen und bescheid sagt sobald man denkt da könnte was falsch verstanden worden sein, klappt es bei mir mittlerweile ganz gut.. Aber natürlich liegt auch viel an der Kompetenz des Friseurs..

      Gefällt 1 Person

  2. Toller ausführlicher Artikel und auch tolle Haare.
    Ich hatte auch schon genug schlechte Erfahrungen bei Friseuren gemacht. Einmal war ich bei einer tollen Friseurin. Ich habe meine Wünsche geäußert und sie hatte mir einen Tipp gegeben, welche Frisur bei meinen Haaren besser passen würde. Denn nicht jeder Schnitt passt zu jedem Haar. Ich finde ein guter Friseur muss es erkennen und die Haare bezüglich der Beschaffenheit schneiden können. Leider können das die wenigsten. Aber mittlerweile habe ich wieder lange Haare und da reicht es mir eigentlich, wenn die kaputten Spitzen ab sind. Und mein Pony schneide immer wieder mal selber. 🙂
    Wie auch beim Färben. Da kann ich das beim Friseur sehr schlecht einschätzen. Das erste Mal von hell auf dunkel vor zwei Jahren ist auch viel viel dunkler und rötlicher geworden als geplant. Seitdem färbe ich lieber selber, habe mittlerweile die gewünschte Farbe und bin sehr zufrieden.
    LG Galina

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich habe sogar eine Zeit lang mal die Friseure ganz aufgegeben und mir dir Haare selbst geschnitten, weil ich so frustriert war!:D Man ist einfach irgendwie hilflos wenn man mal auf dem Stuhl sitzt…Aber deine Tipps sind gut, vielleicht geb‘ ich den Schnipplern ja nochmal eine Chance…:)

    Gefällt 1 Person

    1. Haha ob dus glaubst oder nicht, genauso ging es mir auch. Zwei Jahre lang hab ich mir die Haare selbst geschnitten, aber jetzt muss ich zugeben, dass der Friseur es doch besser kann, wenn man ihm nur genau sagt, was man will 🙂
      Viel Glück 😀

      Gefällt 1 Person

  4. Hi, erstmal ein RIESEN Dankeschön an diche, ich hab mich wirklich total über deinen Kommi gefreut und dass du mir dann auch noch folgst finde ich total super, sofern es meinen Blog auch erst 2Tage gibt♥ Ich mag deinen Blog auch total und bin jetzt auch ein Follower von dir und benutze viele deiner Tipps. Ich fänds cool wenn wir beide regelmäßig bei unseren Blogs vorbeischauen.
    Kiss Liv♥
    PS: Ich hab übrigens den gleichen Tangle Teezer wie du(blau/pink)

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s