Realash Wimpernserum – Review

Hallo zusammen,

Heute geht es um das wimpernverlängernde und -verdichtende Serum Realash, welches ich nun seid ca. einem Monat fast täglich getestet habe. Ich war schon seid einiger Zeit neugierig, ob die in den USA so populären Wimpernseren tatsächlich wirken, weswegen ich riesig gefreut habe, als ein solches Produkt in der Dezember Glossybox war.

Das Auftragen ist einfach und handlich: Einfach jeden Abend vor dem Schlafengehen das Serum mit dem Pinsel wie einen Liedstrich über den oberen Wimpernkranz auftragen und das war’s auch schon.

Nach den ersten ein bis zwei Wochen war ich ein wenig enttäuscht, da die erhoffte Wirkung ausblieb, doch ich benutzte es weiterhin regelmäßig, um vielleicht doch noch einen Effekt zu erzielen und das wurde belohnt. Ab Ende der dritten Woche waren meine Wimpern dann schon spürbar kräftiger und nach einem Monat kann ich nun auch einen ordentlichen Unterschied in Länge und Volumen sehen. Leider habe ich nur ein Nachher Bild der Wimpern, da ich vor dem Testen nicht daran gedacht habe. :/

IMG_1273IMG_1274

Alles in allem hat mich das Produkt nun doch überzeugt und ich werde es auf jeden Fall aufbrauchen. Dass ich jedoch 40€ dafür ausgeben würde ist eher unwahrscheinlich, da ich generell kein großes Problem mit meiner Wimpernlänge oder -fülle habe.

Doch falls ihr schon nach etwas ähnlichem Ausschau gehalten habt oder unbedingt längere und vollere Wimpern haben wollt, ist dies auf jeden Fall eine gute und vergleichsweise auch noch sehr preiswerte Wahl.

Hier ein Link zum Bestellen und Informieren: http://www.realash.de/jetzt-bestellen

Viel Spaß 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu “Realash Wimpernserum – Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s